Chronik

Der TC Rot-Weiß Porz e.V. wurde am 31. Januar 1964 im Rahmen einer Fusion der Tennisclubs TC Rot-Weiß Wahn und TC Grün-Weiß Porz (Porz-Mitte, Kaiserstraße) gegründet.

Das Clubheim wurde zuvor im Jahre 1963 auf dem gepachteten Gelände Schützenstraße eröffnet.

Der Club startete nach der Fusion mit 211 Mitgliedern auf 4 Tennisplätzen und mit 7 Mannschaften. Der Mitgliedschaftsbeitrag eines Erwachsenen betrug 90 DM, für Kinder unter 14 Jahre 12 DM.

Nach und nach wurde durch den Ankauf des Gelände Schützenhaus im Jahre 1972, den An- und Umbau des Clubhauses inklusive Wohngebäude sowie eines weiteren Ankaufs von Kirchengelände (1991) und der Anlage des großzügigen Bolzplatzes (2001) die Clubanlage stetig erweitert.

Vorstand aus dem Jahr 1964:
Präsident: Dr. Bowe

Vorstände:
Emil Rollinger, Peter Esser, Heinz Röcher, Karl-Heinz Memmert, Michael Samers