Voraussetzung

Leistungsspieler/Innen

  • Gute konditionelle und mentale Anlagen (Potential)
  • Bereitschaft über das durchschnittliche Maß hinaus Trainingszeit und Engagement zu investieren (min. 2 x Training pro Woche)
  • im Sommer mindestens 4 Einsätze
  • und im Winter mindestens 3 Einsätze in einer Medenmannschaft
  • Antritt bei zwei Einzelwettbewerben/Turnieren. Hierzu zählen die
    • Bezirksmeisterschaften,
    • Porzer Jugendmeisterschaften und/oder
    • Jugend LK./Ranglistenturniere.

Anmerkung: Für die Aufnahme in den Kader der Leistungsspieler ist kein bestimmtes Alter, oder eine besondere Spielstärke erforderlich.

Sofern die Voraussetzungen durch die/den geförderten Spieler nicht erfüllt werden, behält sich der Förderverein vor, im Einzelfall auch im laufenden Förderzeitraum über die Förderung zu entscheiden. Nach Ablauf des Förderjahres, bzw. vor der nächsten Sommersaison wird zukünftig regelmäßig neu über den Kader der Leistungsspieler entschieden. Der Entscheidungsprozess wird jährlich offen kommuniziert und ggf. mit den Kindern/Jugendlichen/Eltern, den Jugendwarten und der Tennisschule ergebnisorientiert diskutiert.

Turnierspieler/Innen sind alle Kinder/Jugendlichen, die in einer Mannschaft zum Einsatz kommen.

Freizeitspieler/Innen sind die Kinder und Jugendlichen, die noch nicht in einer Mannschaft gemeldet sind, oder auf Grund ihrer Position auf der Meldeliste nicht, oder nur wenig in einer Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.

Sonstige Förderungen
Neben dem Geld für das o.g. Förderkonzept stehen noch weitere Mittel des Fördervereins zur Verfügung, die ggf. für die Mitgliedergewinnung (Tenniskindergarten u.a.) eingesetzt werden sollen.